Gymnasium am Mühlenberg

Ersatzneubau für das traditionsreiche dreizügige Gymnasium in Bad Schwartau

Das Gymnasium am Mühlenberg entsteht als dreigeschossiger Neubau im Südteil des Grundstücks bei laufenden Betrieb. Nach Abbruch des schadstoffbelasteten Altbaus entsteht ein zentraler Schulhof, der im Ensemble aus Mensa, Gymnasium, Kreisberufsschule, Sporthalle und Sportplatz liegt.

Das neue Schulhaus bietet hierbei einen natürlichen Schallschutz für die südlichen Nachbarn. Der Schulhof ist parkartig gestaltet und bietet mit seinen Baumschatten, Sitznischen, Heckenräumen, einer Tribüne und einem Kleinspielfeld vielfältige Angebote für die Schüler.

Die Skizze zeigt schon die portalartige Südfassade.
Das Modell die Einbettung in die Umgebung.

Aula und Atrium bilden eine räumliche und farbliche Einheit.

Offene Differenzierungsräume schaffen lichte Flure mit hoher Aufenthaltsqualität.

Projektdaten

Bauherr: Stadt Bad Schwartau
BGF 8.884 qm I Realisierung 2020–2022
efs architekten stadtplaner mit Otto Wulf Baugesellschaft mbH Hamburg

weitere Projekte

sanierung von wohngebäuden weltquartier hamburg wilhelmsburg

erweiterung und sanierung eines tagungshauses, berlin-dahlem

Hotel Groß Schwansee

neubau eines hotels, schlossgut gross schwansee