Weltquartier Wilhelmsburg

Weltquartier Wilhelmsburg

wettbewerb, 1. preis
sanierung von wohngebäuden städtebaulicher masterplan

Umfassende energetische und gestalterische Sanierung und Modernisierung einer Arbeitersiedlung aus den 1930er Jahren in Hamburg Wilhelmsburg. Das Weltquartier ist Teil der Internationalen Bauausstellung Hamburg (IBA) und wurde im Rahmen der internationalen Architektur-Biennale 2009 in Sao Paulo präsentiert. Das Projekt wurde mit dem
Deutschen Bauherrenpreis Modernisierung 2013 und dem Deutschen Städtebaupreis 2014 ausgezeichnet.

Weltquartier Wilhelmsburg
Die Arbeitersiedlung aus der 1930er Jahren wird saniert.
Weltquartier Wilhelmsburg
An der Giebelseite wird die Überlagerung von alter und neuer Fassade durch eine Überschneidung der Regalfassade mit der Klinkerfassade verdeutlicht.
Weltquartier Wilhelmsburg
Weltquartier Wilhelmsburg
Weltquartier Wilhelmsburg
Gartenseitig wird das Gebäude um eine „Regal-Zone“ als Wohnraumerweiterung und Loggien ergänzt. Diese Fassade erhält damit eine neue Gestaltung mit Vor- und Rücksprüngen und bodentiefen Fenstern, die deutlich mehr im Dialog mit dem Freiraum stehen als bei den Bestandsgebäuden.

Von 2011 bis 2013 wurden 300 Wohneinheiten saniert.
Weltquartier Wilhelmsburg
Weltquartier Wilhelmsburg
Weltquartier Wilhelmsburg

Die Arbeitersiedlung aus den 1930er Jahren wird saniert.

Projektdaten

Wettbewerb: 2008, 1. Preis
ca. 300 Wohneinheiten, ca. 21.000qm Wohnfläche
Ausführungszeitraum: 2009 – 2013
Bauherr: Wohnen SAGA GWG, Hamburg
kfs architekten bda
Landschaftsarchitekt: Sven Andresen, Lübeck
Fotos: Martin Kunze, Hamburg

weitere Projekte

erweiterung und sanierung eines tagungshauses, berlin-dahlem

Marienhospital Osnabrück

masterplan mit realisierungsteil, marienhospital osnabrück

Waldorfschule Lübeck

schulerweiterung, waldorfschule lübeck